Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
michie1997 Offline
10.03.08

Beiträge: 383
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #31
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
Ich muss Commo bei der ganzen Diskussion recht geben!
30.11.2011 22:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 24.958
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #32
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
Um nochmal kurz auf die ÖPNV-Diskussion zurückzukommen: So manche Dinge, die da angesprochen wurden, gab es sogar schon. Genannt sei hier stellvertretend der bezahlte Berufverkehr, den es zu DDR-Zeiten gab. Da wurden die Leute massenweise mit Bussen zu ihrer Arbeitsstätte gefahren. Und auch der innerstädtische Verkehr (ich rede da von einer mittelgroßen Stadt mit 65000 Einwohnern) war einfach für jeden machbar. Da war es garnicht nötig, ein Auto zu haben (unabhängig von der unzureichenden Versorgung mit solchen Fahrzeugen).

Dank der Wende ist all das aber über den Haufen geworfen worden - war ja alles soooooo schlecht in der DDR. Und damit wurde auch der "Rest" der Leute noch "umerzogen", dass ja jeder ein Auto haben muss - und das kriegt man nun mal nicht mehr so einfach aus dem Kopf.

Noch etwas: Zu DDR-Zeiten gabs auch nicht soviele LKWs auf der Straße - da wurde vieles auf der Schiene transportiert. Aber auch das musste ja abgeschafft werden. Das System jetzt wieder einzuführen ist nicht mehr so einfach machbar, da die grundlegende Infrastruktur nicht mehr vorhanden ist. Aber das nur am Rande.

Prinzipiell muss ich da auch Oreissig zustimmen. Warum sollte ich etwas nutzen, was für mich keine bedeutsamen Vorteile bietet?

Um auf mich zurückzukommen: Ich würde liebend gern mit dem ÖPNV auf Arbeit fahren - aber es ist schlichtweg nicht drin.

Abschließend kann ich auch Commo nur zustimmen: beides hat Vor- und Nachteile und beides wird noch eine geraume Zeit nebeneinander Bestand haben.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2011 01:54 von Xaar.)
01.12.2011 01:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MaTel Offline
Hambuich meine Perle

Beiträge: 1.226
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #33
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
Mein Senf zur ÖPNV. Leider hat Hamburg seit dem Regierungswechsel GRÜN/CDU -> SPD die Wiedereinführung der Straßenbahn at acta gelegt. Da diese Metropolregion stark am Wachsen ist und immer mehr Menschen zur Arbeit in das Zentrum fahren müssen, sind die jetzigen Systeme BUS/U- und S-Bahn schon jetzt überlastet... leider hat die SPD hier nicht den Weitblick, etwas weiter in die Zukunft zu blicken. Der Sprit wird noch teuerer und es wird immer unrentabler mit dem Auto in die Stadt zu fahren, von der Parkplatz Situation ganz zu schweigen. Hamburg hat hier leider eine große Chance verpaßt, was sich in meinen Augen mittelfristig rächen wird... "Zusammenbruch des ÖPNV".
Bin übrigens berufsbedingt fast ausschließlich Autofahrer. Nur Privat nutze ich ÖPNV.... ist schlicht billiger

Mich nerven Verschwörungstheoretiker

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
01.12.2011 08:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TAL Offline
機関車

Beiträge: 5.817
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #34
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
Xaar schrieb:  Prinzipiell muss ich da auch Oreissig zustimmen. Warum sollte ich etwas nutzen, was für mich keine bedeutsamen Vorteile bietet?

Ich glaub darum dreht sich das ganze Universum. Deshalb sehe ich auch Autofahrer generell als Idioten an, da Sie sich solche, mit minderwertigkeitskomplen befüllte Fragen stellen.

Die Vorteile des ÖPNVs liegen auf der Hand: Effizienter, mehr Freizeit (man kann wunderbar etwas lesen in U-, Bus und Trambahn), Nachhaltiger (es gibt zwar Strom der verbraucht wird, aber der muss schlichtwegs nicht aus Kohlekraftwerken kommen.) und dazu gibt es noch unzählige Faktoren wie das man nicht die halbe Welt mit Parkplätzen zupflastern muss (oder Garagen) damit man diese Blechhaufen irgendwo abstellen kann.

Es gibt sicher noch mehr Vorteile in punkto Umweltverträglichkeit bzw. Nachhaltigkeit.

Aber allein das ich in das Transportmittel einsteigen kann und dann was anderes machen kann außer auf den Verkehr konzentrieren ist meiner Meinung nach ein sehr großer Vorteil.

01.12.2011 12:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 16.098
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #35
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
Also bin ich ein Idiot?

Mark IV Style Motherfucker!
01.12.2011 13:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
friedrichheinze Offline
...und Kondensatoren.

Beiträge: 2.840
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #36
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
Food for thought: Was mich viel eher stört ist dass diese blöden Autos überall rumgurken und man deshalb nicht rumlaufen darf wie man will. Wir sind uns gar nicht bewusst wie sehr uns diese Blechbüchsen in unserer Freiheit einschränken, weil wir nichts anderes gewöhnt sind. Mal von den Leuten die tagtäglich im Stau zur Arbeit stehen ganz abgesehen.

@MaTeL: Hamburg ist ÖPNV-Technisch eh sowas von am Arsch, verglichen mit hier in Zürich.
Die Fahrkarten kosten genauso viel wie hier und werden jedes Jahr teurer, nur dass man in Hamburg für nen Döner 3€ bezahlt und hier 7€ weil die Leute einfach mehr verdienen, also im Verhältnis steht das nicht. Ausserdem ist die Dichte und Abdeckung an S-Bahnen und Bussen doch recht klein. Echt schade was mit dem HVV abgeht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2011 13:36 von friedrichheinze.)
01.12.2011 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
uWu

Beiträge: 20.883
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #37
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
Hvv wurde doch gerade erweitert.
tostedt zeven sittensen stade rotenburg
01.12.2011 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oreissig Offline
Maître Modérateur

Beiträge: 12.022
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #38
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
friedrichheinze schrieb:  Was mich viel eher stört ist dass diese blöden Autos überall rumgurken und man deshalb nicht rumlaufen darf wie man will.
finds auch voll ätzend, dass man nich einfach in den U-Bahn-Tunneln rumlaufen kann, sondern man immer die oberirdischen zick-zack straßen nehmen muss, alles nur wegen der blöden U-Bahnen ;)

Aber ernsthaft: Freiheitsberaubung durch Verkehr auf den Straßen ist halt ein 100%iges Großstadtproblem. In jedem Ort <20000 Einwohner stehn Einschränkungen dieser Art in einem ganz anderen Verhältnis zum persönlichen Freiheitsgewinn durch Unabhängigkeit und Flexibilität.
Dass Autos in Großstädten ätzend sind (auch bzw insbesondere für den Autofahrer selbst) brauchen wir imho nicht diskutieren, das sieht jeder ein, aber bei geringeren Bevölkerungsdichten ist Stau und Parkplatzsuche nichts, was einen betrifft
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2011 14:16 von oreissig.)
01.12.2011 14:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TAL Offline
機関車

Beiträge: 5.817
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #39
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
oreissig schrieb:  In Dörfern ist alles anders...

These: Die Menschheit vermehrt sich und somit werden auch Dörfer tendenziell immer größer.

01.12.2011 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oreissig Offline
Maître Modérateur

Beiträge: 12.022
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #40
[Split] Yet Another ÖPNV-Flame
TAL schrieb:  
oreissig schrieb:  In Dörfern ist alles anders...
These: Die Menschheit vermehrt sich und somit werden auch Dörfer tendenziell immer größer.
Fakt: Urbanisierung, Dörfer werden immer kleiner, Großstädte werden noch größer ;)
01.12.2011 14:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste